In Kooperation mit BUJ und unternehmensjurist

Der exklusive Jahreskongress des BUJ
zum Thema "Mergers & Acquisitions"

19. Juni 2018 (Auftakt am 18. Juni)
im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf

Referenten

Dr. Volker Balda

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft

Dr. Volker Balda, Rechtsanwalt, ist seit 2007 Partner der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft und Leiter der Practice Group M&A/Private Equity/Venture Capital. Zuvor war er von 1998 bis 2007 bei zwei internationalen Anwaltskanzleien tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt bilden nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, vornehmlich im small und mid-cap Bereich sowie gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen und allgemeine gesellschaftsrechtliche Fragestellungen.

Volker Gattringer

K&L Gates

Volker Gattringer, Rechtsanwalt und Diplom-Kaufmann, ist seit 2009 Partner im Frankfurter Büro von K&L Gates und hat langjährige Erfahrung bei komplexen M&A- und Restrukturierungstransaktionen. Er berät schwerpunktmäßig bei M&A-Transaktionen mit Bezug zu Ostasien, insbesondere zu China.

Dr. Karl Michael Popp

SAP SE

Dr. Popp findet, dass der Beruf des Rechtsanwalts nicht ohne digitale Assistenten auskommt und er treibt die massive, durchgängige Digitalisierung von M&A Prozessen voran. Er arbeitet als Senior Director Mergers and Acquisitions im Office of the CEO der SAP SE und verantwortet dort die Product Due Diligence und Post Merger Integration für Akquisitionen der SAP SE. Er ist Buchautor und Vortragender zu den Themen Software Business Models, Partner Ökosysteme, kommerzielle Nutzung von Open Source sowie zu Akquisitionen in der Software-Industrie und fördert als Vorstand der Gesellschaft für Post Merger Integration e.V. die Forschung und die Verbreitung von Wissen bzgl. Merger Integration. Mehr Informationen unter: www.drkarlpopp.com

Dr. Martin Trayer

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft

Dr. Martin Trayer berät als Fachanwalt für Arbeitsrecht vornehmlich zu Restrukturierungen und Transaktionen. Er ist Partner bei KPMG Law am Standort Frankfurt. Vor seinem Wechsel zu KPMG Law in 2009 war Martin Trayer mehrere Jahre im Bereich Arbeitsrecht zweier internatio-naler Anwaltskanzleien tätig. Sein Studium absolvierte er in Freiburg und Edinburgh.